06.03.2010 "artus unterwegs...zur Art Karlsruhe"

Messe für moderne und zeitgenössische Kunst”

artus – Junge Freunde Kunstmuseen fuhr am Samstag zur ART. Karlsruhe.

Die 7. ART. Karlsruhe vereinte erneut in vier Messehallen Malerei, Skulptur, Editionen, Fotografie, Objekte und Installationen zur schönsten Galerie Süddeutschlands.

Als Markenzeichen präsentierte die ART Karlsruhe zahlreiche One-Artist-Shows und großzügige Skulpturenplätze mit ausgewählter Kunst von der Klassischen Moderne bis zur Gegenwart.

Die 24 köpfige Gruppe junger Kunstfreunde genossen zuerst zwei Führungen in Form eines Querschnitts durch die 4 Hallen und danach die gemeinsamen Besuche  mehrerer Galerien (Ludorf, Fischer, Henze &  Ketterer, Meyer, Ulf Larsson).

Einige unserer jungen Kunstfreunde konnten sogar ein Exponat erwerben.
Bereichert wurde diese einzigartige Messe durch exklusive Sonderausstellungen wie zeitgenössische südafrikanische Kunst aus privaten Sammlungen, eine schweizer Videokunst-Sammlung, den Hans-Platschek-Preisträger 2010, „art from berlin“ mit 14 One-Artist-Shows, der Museumsmeile sowie dem ARTIMA art meeting. Programmpunkte, die man sich nach eigenem Belieben zusammenstellen konnte.

In den letzten sechs Jahren hat sich die art KARLSRUHE, mit über 40.000 Besuchern und hervorragenden Umsätzen der Galeristen, zu einer der wichtigsten Kunstmessen Europas entwickelt.

 

Die Tagesfahrt erfolgte in einen Reisebus, den die Gesellschaft zur Förderung des saarländischen Kulturbesitzes e.V. zum Teil gesponsert hat, unser herzlichster Dank an dieser Stelle.

Gruppenbild