artclub@home ...bei Hofe

Die Geheimnisse der Fächersprache mit Annette Calleja

Der Fächer galt lange Zeit als männliches Machtsymbol und seine Geschichte reicht bis zu den Pharaonen zurück. Erst ab dem 16. Jahrhundert entwickelte sich der Fächer vom Gebrauchsgegenstand zum wichtigsten Modeaccessoire der europäischen Damenwelt. Seine Blütezeit erlebte der Fächer im 18. Jahrhundert. In dieser Zeit wurden kunstvolle Fächer aus kostbaren Materialien für jeden erdenklichen Anlass gefertigt. Auf jedem Hofball war der Fächer als Standesmerkmal für die Damen der Gesellschaft ein wichtiges Accessoire und auch auf Gesellschaftsporträts und Genrebildern der Zeit werden die Fächer als dekoratives Element verwendet.

Annette Calleja wusste darüber hinaus amüsante und erstaunliche Episoden aus dem höfischen Leben im 18. Jahrhundert und über die Geschichte und Symbolik des Fächers während ihres Vortrages in der Alten Sammlung zu berichten.