17.04.2013 artclub@home...Eberhard Bosslet/DINGSDA

Besuch der Ausstellung "DINGSDA" von Eberhard Bosslet mit Projektleiterin Stephanie Noll

 

Derzeit scheinen einige Räume der Modernen Galerie im 1. OG "under construction" zu sein, oder anders gesagt: Bauarbeiter haben ihre aktuelle Baustelle verlassen, vielleicht um eine Pause einzulegen...? Denn mitten im Raum stehen Betonmisch-Maschinen, drumherum Kies, in der Ecke dudelt ein verdrecktes Radio, und dann starten auch plötzlich die Betonmischer mit einem ohrenbetäubenden Lärm!

Was ist passiert?

 

Eberhard Bosslet war da! Und in der Tat auch 20 Azubis der Firma Peter Gross Bau GmbH, St. Ingbert, die sowohl die Betonmischer (die komplette Installation heißt "Roundabout") als auch weitere "Arbeiten" von Eberhard Bosslet aufgebaut haben.

Eberhard Bosslet, Jahrgang 1953, befasst sich mit baulichen Zuständen und Situationen. Die jetzige Museumserweiterung des Saarland.Museums mit dem sog. Vierten Pavillon war Anstoß für die Zusammenarbeit mit Bosslet, der neben "Roundabout" auch die Installationen "Unterstützende Maßnahmen", "Closed Circuit Commerce" sowie eine Fotoserie aus der Reihe "Schrott & Sonne" für die Räume der Modernen Galerie realisiert hat.

Staunend steht man vor der Installation "Unterstützende Maßnahmen" und fragt nach Sinn und Sinnhaftigkeit. Die Wechselwirkung zwischen Raumerleben und skulpturaler Ästhetik der "Unterstützenden Maßnahme" schleicht sich jedoch nach einiger Zeit ins Bewusstsein. Bosslets spröde Skultpuren sind weder zweckmäßig, noch schön! Und irgendwie hat man das Gefühl Bosslet steht mit verschmitztem Lächeln hinter dem nächsten Pfeiler, beobachtet die Museumsbesucher, und freut sich über ihre irritierten Gesichter.

 

Danke, lieber Eberhard Bosslet, für einen "anderen" Blick auf Raum, Skulptur und Materialwirkung und nicht zuletzt auf die Moderne Galerie! Die wunderbare Raumästhetik von Hans Schönecker ist konkurrenzlos...

 

Unser Dank gilt natürlich auch Stephanie Noll, die durch ihre einfühlsame Führung den Boden für eine Auseinandersetzung mit Eberhard Bosslets Werken geebnet hat.

Im Anschluss an die Führung erwartete uns Lina Scheewe vom Team Kunstvermittlung im Skulpturengarten mit Getränken.