artclub unterwegs...zu den Neuen Wilden

Rund 50 Kunstinteressierte folgten am Sonntagnachmittag der Einladung von artclub und Fördergesellschaft zu einem gemeinsamen Besuch der Sammlung Zimmer in Merzig. Dr. Martin Zimmer sammelt seit 30 Jahren Werke von Rainer Fetting, Salomé, Helmut Middendorf und Bernd Zimmer (den sog. Moritzplatzboys), die von den Medien auch gerne als die „Die Neuen Wilden“ bezeichnet werden. Ergänzt wird die Sammlung durch Arbeiten von Markus Lüpertz, K.H. Hödicke, Walter Libuda und A.R. Penck. Nach der herzlichen Begrüßung durch die Gastgeber erkundeten die Besucher erwartungsvoll die Ausstellung. Insbesondere Rainer Fettings Werke fanden großen Anklang und seine farbig gefasste Willy-Brandt-Büste war an diesem Nachmittag das wohl beliebteste Fotomotiv. In lockerer Atmosphäre beantworteten Dr. Zimmer und seine Frau zahlreiche Fragen zu Entstehung und Unterhalt der Sammlung und erfreuten die Besucher mit interessanten Erzählungen rund um die ausgestellten Künstler und Kunstwerke.

 

Wir danken Gudrun und Dr. Martin Zimmer sehr für den freundlichen Empfang und den unterhaltsamen Nachmittag in ihrem Haus.

Gudrun und Dr. Martin Zimmer, Museum Sammlung Zimmer