25.01.12 artus zu Gast...in der Galerie Neuheisel

Zur Auftaktveranstaltung von artus - Junge Freunde Kunstmuseen trafen sich 25 Freunde, um gemeinsam die Galerie Neuheisel zu besuchen. Seit 1. Januar 2012 wird sie von Benjamin Knur geführt, der uns begrüßte, und sowohl über das Zustandekommen seiner ersten Ausstellung in der Galerie als auch über seinen Werdegang berichtete.

Zum Auftakt präsentierte er in der Galerie Neuheisel den Maler Bernd Zimmer, der einst mit Salomé und Helmut Middendorf die Berliner Galerie am Moritzplatz gegründet hatte. Internationalen Ruhm erlangten sie mit der Ausstellung "Heftige Malerei", die 1980 im Berliner Haus am Waldsee gezeigt wurde. Zu den sog. Neuen Wilden gehörten später auch Elvira Bach und Rainer Fetting, zu denen Galerist Benjamin Knur ebenfalls gute Kontakte unterhält.

Zimmer zeigt in der aktuellen Ausstellung mit dem Titel "Reflexion" 16 Gemälde aus den Jahren 2004-2011. Für unseren Besuch seiner Ausstellung hatte Zimmer uns einen Film zur Verfügung gestellt, der sein Oeuvre und vor allem seine Schaffensweise portraitierte: eine bessere Voraussetzung für den anschließenden Rundgang hätte man sich nicht denken können. Die farbgewaltigen Bildwelten von Bernd Zimmer, zumeist inspiriert durch seine Auslandsreisen, beeindruckten uns nachhaltig.

Weiter so, Bennie Knur! Wir sind bereit für eine "neue, wilde" Zeit in der Galerie Neuheisel! Wir wünschen viel Erfolg und danken Dir für den interessanten Abend!